Digitale Daten

Dieses Jahr geht es bei dem gewählten Thema darum, wie man die Umweltauswirkungen durch den Gebrauch digitaler Geräte minimiert. Denn der tägliche Gebrauch eines PCs braucht nicht nur den Strom direkt aus der Steckdose, auch die Speicherung der Daten in einem Datencenter braucht Ressourcen. Ebenso hat der Abbau von Ressourcen für die Herstellung der Geräte Auswirkungen auf die Umwelt.

Wir wollen uns fragen: Was ist die Auswirkung eines täglichen Computergebrauchs? Wie viel Energie braucht es, um all unsere Daten zu speichern? Was für Ressourcen werden für die Herstellung von Tablets und Handys gebraucht? Welche Umweltprobleme können bei deren Abbau entstehen? Und, wie können wir die Umweltbelastung für die Umwelt minimieren, wenn wir elektronische Geräte brauchen?

Um all diese Fragen gemeinsam zu klären, haben wir ein Programm zusammengestellt: Konferenzen in Deutsch und Französisch, Workshops, Filme und einen Orientierungslauf.

Wir sehen uns im Oktober!